Du wirst 'examinierter Altenpfleger (m/w)'

Deine Ausbildung

  • dauert 3 Jahre und wird von Beginn an mit einem Ausbildungsgehalt vergütet
  • in Form einer dualen Ausbildung wechseln sich schulische und berufspraktische Ausbildungsteile ab
  • in der schulischen Ausbildung (an einem Berufsseminar / Berufsschule) werden theoretische Inhalte vermittelt
  • die praktischen Erfahrungen des Berufes sammelst Du in einer stationären Pflegeeinrichtung oder in einem ambulanten Pflegedienst in der Zusammenarbeit an Bewohnern oder Patienten
  • konkret lernst Du unter anderem:
    • die personen- und situationsbezogene Pflege alter Menschen
    • Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie
    • Unterstützung alter Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten
    • Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen
    • Anleitung, Beratung, Gesprächsführung

Deine Talente und Dein Zeug zum Job

Du hast mindestens einen Hauptschulabschluss oder besser. Aber mehr noch hast Du Lust an der Arbeit mit Menschen, vielleicht sogar ein gewisses Gespür für ihre individuellen Bedürfnisse. Als angehende Pflegefachkraft bist Du kein Einzelkämpfer sondern ganz klar ein Teamplayer. Gute Pflege funktioniert nämlich nur im Zusammenspiel aller.

Du bist Profi und hast Perspektive

Geschafft. Deine erfolgreiche Ausbildung ist der erste Schritt in Dein Berufsleben, jetzt bist Du eine nachgefragte Fachkraft. Du bist auf die vielfältigen Aufgaben im Pflegejob gut vorbereit, z.B. in:

  • in Senioren- und Pflegeheimen, bei ambulanten Pflegediensten
  • in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtunge
  • ggfs. bei Krankenversicherungen und Rettungsdiensten

Tipp: auf der Karriereleiter (weiter-)klettern

Eine berufliche Ausbildung ist der erste Schritt bei uns. Danach kann es weiter gehen. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren, z. B. als:

  • Fachkraft für Geriatrie
  • Fachkraft für Gerontopsychiatrie
  • Fachkraft für Hygiene
  • Pflegepädagoge/-in
  • Pflegesachverständige/-r
  • Altentherapeut/-in

Nach dem Besuch einer Fachoberschule ist das Studium an einer Fachhochschule möglich:

  • Altenpfleger/-in - Bachelor of Arts (Nursing)

Weitere Informationen dazu: